SuS Lehe – SV Neubörger 2   4:0 (1:0)   11.10.2015                                  

Bene
Patrick     Michael     Sese    Matthias W.
         Traesch      Bernd  
   Matze                                Alex
           Cloppi      Kolt   

Einwechslungen:
Stefan für Alex
Ted für Cloppi

Torschützen:
1:0 Matze 8. Min.
2:0 Traesch 46. Min.
3:0 Ted 66. Min.
4:0 Matze 76. Min.

Die erste Halbzeit überzeugte nicht so richtig, die Zweite dafür umso mehr.
In der ersten Spielminute war quasi Stillstand auf dem Platz, keine Bewegung, der Ball rollte langsam über das Feld und alles schien auf besseres Wetter zu warten. Nach zwei weiteren Minuten das erste Highlight, der Ball musste gewechselt werden. Der Grund: zu wenig Luft. In der 8. Minute gelang Matze, durch einen Konter, das 1:0. Danach passierte aber wieder nichts Berauschendes.
Nachdem Bebo in der Kabine deutliche Worte fand, ging ein Ruck durch die Mannschaft und wir spielten endlich besser nach vorne. Traesch verwandelte einen Freistoß und der eingewechselte Ted knippste seine erste Chance direkt ins Tor. Am Ende gelang Matze sein zweiter Treffer und wir siegten doch noch überzeugend mit 4 zu 0.

SuS Lehe – SV Teglingen    5:6 (1:0)   07.10.2015  (4. Runde Pokal)


    Bene
Patrick        Sese    Michael     Flimpen
         Traesch         Bernd
   Matze                                  Kolt
            Alex      Stefan  

Einwechslungen:
Matthias W. für Flimpen

Torschützen:
1:0 Matze 32. Min.
2:0 Matze 47. Min.
2:1           76. Min.
2:2           90. Min.


Vor knapp 100 Zuschauern präsentierten wir uns, trotz Niederlage im Elfmeterschießen, blendend!
Gleich von Anfang an waren wir hellwach und konzentriert bei der Sache. Gut gestaffelt konnten die Teglinger keine großen Chancen herausspielen. Dann kam die erste große Überraschung. Matze schob in der 32. Minute, nach einem guten Heber von Bernd, zum 1:0 ein. Die Gäste waren sichtlich geschockt und hatten trotz ihrer technischen Vorteile am Ball, keine guten Ideen vorm Tor beendet bekommen. Direkt nach der Halbzeit konnten wir dann auch noch auf 2:0 erhöhen, wieder durch Matze. Dass alles auf eine Sensation hindeutete. Aber die Gäste aus Teglingen gaben nicht auf und machten bis zum Ende druck. In der 76. gelang ihnen der Anschlusstreffer und in der letzten Minute des Spiels gab es nach „rumgestochere“ vor Bene dann leider noch den Ausgleich. Es folgte das Elfmeterschießen, welches wir leider verloren. Aber Flimpen würde sagen, Schepo würde sagen, das ist Fußball.

2:3 Thomas Kemper (91.)
3:3 Traesch (91.)
3:4 Thomas Engbers (91.)
4:4 Bene (91.)
4:5 Andre Lügering (91.)
4:5 X Sese (91.)
4:6      -    (91.)
5:6 Bernd (91.)
5:6 X Johannes Menke (91.)
5:6 X Michael (91.)

SV Hilkenbrook - SuS Lehe   0:1 (0:1)   04.10.2015                                   


                             Bene
Patrick     Michael     Sese     Flimpen
         Bernd              Kolt
   Alex O.                             Stefan
          Traesch    Matze   

Einwechslungen:
Ted für Stefan
Cloppi für Alex O.
Matthias W. für Nils

Torschützen:
0:1 Matze 41. Min.

Zu Gast beim ungeschlagenen Spitzenreiter, so hieß es vor dem Spiel.
Wir wollten nach dem klaren 6:1 Sieg vom vergangen Sonntag natürlich die gute Laune mit ins Spiel nehmen und spielten von Anfang an hell wach mit. Hilkenbrook tat sich in den letzten Jahren immer recht schwer gegen unser kampfbetontes Spiel, so auch in diesem. Sie hatten mehr Spielanteile und kamen immer wieder gefährlich vor unser Tor. Matze nutze jedoch seine beste Konterchance in der 41. Minute eiskalt. Kurz darauf hätten wir noch auf 2:0 erhöhen können, doch leider wurde der Elfmeter, geschossen von Traesch, gehalten. Durch unseren Willen und Engagement konnten wir das 0:1 bis zum Ende halten und bescherten Hilkenbrook so die erste Niederlage der Saison.

SuS Lehe – SV Eisten Hüven    6:1 (4:1) 28.09.2015                                  

                           Bene
Patrick     Sese    Michael     Flimpen
         Traesch      Bernd  
   Matze                               Alex O.
           Cloppi    Philipp   

Einwechslungen:
Stefan für Kolt
Matthias W. für Patrick
Alex O. für Philipp

Torschützen:
1:0 Cloppi 8. Min.
2:0 Flimpen 13. Min.
3:0 Philipp 20. Min.
3:1              36. Min.
4:1 Traesch 43. Min.
5:1 Alex O. 67. Min.
6:1 Alex O. 88. Min.

Alle Tore die am Freitag nicht fallen wollten, kamen am heutigen Tag Schlag auf Schlag. Bereits in der 8. Minute gelang Cloppi die 1:0 Führung, die Flimpen kurz darauf auf 2 zu 0 ausbaute, ob es dabei eine missglückte Flanke oder ein gewollter Kunstschuss aus 30m, über den Torwart hinweg, war, bleibt wohl sein Geheimnis. Das 3:0 erzielte Philipp, ebenfalls mit einem schönen Treffer, diesmal aber von der 16er Kante. Dann verlief das Spiel er ruhig und der Gegner bäumte sich kurz auf und verkürzte auf 3:1. Wir ließen uns aber nicht beirren und so schoss Traesch vor der Halbzeit das 4:1.
Das Spiel schien in der zweiten Hälfte weitestgehend entschieden. Alexo gab sich allerdings mit dem 4:1 noch nicht zufrieden und erhöhte kurz nach seiner Einwechslung zum 5:1 und schlussendlich zum 6:1 Endstand. Das Spiel tat allen sichtlich gut und die A-Jugendlichen konnten sich wieder einmal von ihrer besten Seite zeigen.

SuS Lehe – SF Bockhorst    1:1 (1:1)   25.09.2015


                       Bene
Michael     Sese    Henning     Flimpen
         Traesch      Bernd  
   Matze                               Alex O.
           Cloppi    Philipp   

Einwechslungen:
Patrick für Henning
Matthias W. für Cloppi

Torschützen:
0:1       28. Min.
1:1 Matze 39. Min.

Nach unserem ersten Sieg kam erst einmal wieder die Ernüchterung.
In dem Freitagabendspiel gegen die Sportfreunde aus Bockhorst, kamen wir nicht über ein 1 zu 1 hinaus. Auch wenn wir das Spiel weitestgehend unter Kontrolle hatten, gelang den Gästen der erste Treffer. Matze konnte aber glücklicherweise kurz vor der Halbzeit noch zum 1:1 Ausgleich einschieben.
In der zweiten Hälfte hatten wir das Spiel in der Hand, nutzen aber wie so oft einfach keine unserer zahlreichen Chancen. Mal war es Bernd, mal Philipp oder Cloppi. Das 1:1 war somit zu wenig für diesen Freitag.

SV Rastdorf - SuS Lehe   0:1 (0:1)   18.09.2015

      Ted

Patrick     Henning    Sese     Flimpen

                 Alex            Potta

   Matze                             Bernd

                 Traesch    Phillip   

 

Einwechslungen:

Matthias W. für Potta

 

Torschützen:

0:1 Matze 40. Min.

 

Endlich die ersten drei Punkte.

Wir mussten lange warten um unseren ersten Sieg einzufahren, aber irgendwann musste es ja klappen. Klar war allerdings am Nachmittag noch gar nicht, ob wir überhaupt spielen würden, denn das Wetter war nicht so gut und der Platz in Lehe wurde gesperrt. Deshalb wurde das Heimrecht getauscht, sodass wir in Rastdorf gespielt haben. Unser Spiel ging gut los und es konnte sich wieder einmal Philip in einer guten Einzelsituation toll präsentieren. Leider wurde dies nicht mit einem Tor belohnt, aber dafür haben wir immer noch Matze der zum richtigen Zeitpunkt zur Stelle war. Er nutze den Abpraller von Phillips Schuss und schob den Ball gekonnt in die lange Ecke. Auch wenn wir endlich gewonnen haben, hätten wir definitiv höher siegen können, unsere Chancenverwertung war aber wieder einmal nicht sehr berauschend. Und wäre Ted in der einen oder anderen Situation nicht zur Stelle gewesen, hätten wir uns beinahe noch den Ausgleich eingefangen. Aber drei Punkte sind nun einmal drei Punkte.

SuS Lehe – DJK Eintracht Papenburg    0:1 (0:0)   16.09.2015

    Ted

Michael     Sese    Henning     Flimpen

              Traesch      Ansgar  

   Matze                             Matthias W.

                 Traesch   Stefan   

 

Einwechslungen:

Patrick für Stefan

 

Torschützen:

0:1       94. Min.

 

DJK Grün-Weiß Spahnharrenstätte - SuS Lehe   1:0 (1:0)   12.09.2015

    Bene

Stefan     Henning    Sese     Flimpen

              Bernd            Potta

   Matze                             Gerrit

                 Traesch    Cloppi   

 

Einwechslungen:

Kolt für Gerrit

 

Torschützen:

1:0        40. Min.

 

Besonderheiten: Rote Karte für den Gegner - Tätlichkeit in der 70. Minute.

 

In einem kampfbetonten Spiel gewinnt die Heimmannschaft.

Schlecht war das, was wir auf das Spielfeld gebracht haben nicht wirklich, aber ein Spielfluss konnte auf beiden Seiten kaum aufgebaut werden, da immer wieder Unterbrechungen dazwischen kamen. Mehr Spielanteile lagen am Ende wohl bei den Spahnharrenstättern. In der 40. Minute kam eine Flanke in die Mitte und führte zur 1:0 Niederlage. Auch trotz der roten Karte in der 70. Minute gelang uns der Ausgleich nicht mehr. Es fehlte einfach der letzte Schritt vor dem Tor.

SuS Lehe – TuS Aschendorf    4:2 (1:1)   02.09.2015  (3. Runde Pokal)

    Bene

Patrick   Sese    Michael     Flimpen

              Traesch         Ansgar

   Matze                            Gerrit

                 Traesch   Cloppi   

 

Einwechslungen:

Kolt für Ansgar

Phillip für Cloppi

Potta für Matze

 

Torschützen:

1:0 Ansgar/ Sese 14. Min.

1:1             38. Min.

2:1 Bernd 50. Min.

2:2            55. Min.

3:2 Phillip 73. Min.

4:2 Phillip 91. Min.

 

Vor über 120 Zuschauern wurde uns einiges abverlangt, bis am Ende die Aussage „Gurkentruppe schlägt 1. Kreisklassenmannschaft - TuS Aschendorf“ zu traf.

Mit dem TuS Aschendorf stand ein schweres Los in der 3. Runde des Emco - Kreispokals vor uns. Nach knapp 15. Minuten gingen wir dann aber etwas überraschend mit 1:0 in Führung und witterten eine kleine Sensation. Seses Freistoß aus dem Mittelfeld wurde wohl noch leicht von Ansgar berührt und fand dann den Weg ins Tor. Aber Aschendorf gab keineswegs auf und spielte normal nach vorne weiter, bis sie in der 38. Minute mit einem schönen Spielzug zum 1:1 Ausgleich trafen.

Die zweite Halbzeit ging dann wieder gut los. Wir erkämpften uns durch einen Fernschuss von Bernd wieder die Führung zurück, wenn auch erstmal nur für 5. Minuten. Schließlich war es Phillip, der im Mannschaftskreis auch gerne Gurkenbaron genannt wird, der zum Ende den Unterschied machte. Mit seinem Doppelpack, in der 73. und 91. Minute (beides starke Einzelaktionen), beförderte er uns in die 4. Pokalrunde.

SV Sigiltra Sögel 2 - SuS Lehe   2:2 (0:1)   30.08.2015

    Bene

Michael   Henning    Sese     Flimpen

              Bernd         Ansgar

   Matze                            Gerrit

                 Traesch     Cloppi   

 

Einwechslungen:

Potta für Cloppi

Patrick für Henning

Stefan für Gerrit

 

Torschützen:

0:1 Cloppi 33. Min.

0:2 Flimpen 55. Min.

1:2               67. Min.

2:2               82. Min.

 

 

Wieder einmal belohnten wir uns nicht.

Von Anfang an waren wir wach und spielten gut nach vorne. Cloppi verlängerte einen Freistoß von Traesch sehr schön in die lange Ecke und so führten wir in der 33. Minute verdient mit 1:0. In der zweiten Hälfte waren wir ebenfalls gleich wach. So konnte Flimpen in der 55. Minute einen Freistoß direkt im gegnerischen Tor unterbringen. Danach nahm das Spiel dann allerdings eine unerklärliche Wende. Mit einem einzigen Pass durch die Mitte konnte sich ein sögeler Spieler in Position bringen und den Ball zum 1:2 an Bene vorbeischieben. Leider führte ein grober Torwartfehler dann auch noch zum 2:2 Ausgleich. Bene wollte den Ball im 16ner passen und verfehlte Michael, so brauchte der Gegner den Ball nur noch ins Tor befördern. Diese Geschenke schmerzen leider in letzter Zeit viel zu häufig.

SV DJK Breddenberg-Heidbrücken - SuS Lehe   2:0 (1:0)   28.08.2015

    Bene

Stefan   Henning    Sese     Michael

              Bernd         Ansgar

   Matze                            Gerrit

                 Potta     Cloppi   

 

Einwechslungen:

Kolt für Gerrit

Alex für Ansgar

Phillip für Cloppi

 

Torschützen:

1:0        22. Min.

2:0        89. Min.

 

 

Wir machen uns das Leben selber schwer.

In beiden Halbzeiten haben wir zwar gut mitgespielt, aber nicht genug biss mitgebracht. In der 25. Minute sah es eigentlich schon so aus als ob der Ball geklärt wäre, blieb dann jedoch unglücklich auf der Linie an Bernd hängen, so dass ein Querpass in die Mitte zum 1:0 für Breddenberg führte.

Wir mussten in der zweiten Hälfte das Spiel hinten öffnen und waren dadurch anfälliger, dass manchmal nur noch ein Foul helfen konnte. So erfolgte das 2:0 durch einen direkt verwandelten Freistoß aus 20m.

SV Herbrum - SuS Lehe  2:2 (2:2)   23.08.2015     

      Bene

Matthias W.   Sese    Henning     Michael

                  Bernd         Traesch

   Matze                                       Gerrit

                      Potta     Cloppi   

 

Einwechslungen:

Stefan für Matthias W.

Kolt für Gerrit

Ansgar für Traesch

 

Torschützen:

0:1 Potta 2. Min.

1:1          3. Min.

1:2 Cloppi 4. Min.

2:2          41. Min.

 

Und wieder mal war es ein hart umkämpftes Nachbarschaftsspiel.

Von Anfang an wollten wir mit Schwung nach vorne agieren, was zunächst auch super funktionierte. Wir gingen nach 2. Minuten durch Potta mit 1:0 in Führung. Danach ging es Schlag auf Schlag. Der direkte Gegenangriff führte zum 1:1 in der 3. Spielminute und wiederum unserer darauffolgende Angriff zum 2:1 durch Cloppi. Danach beruhigte sich das Spiel etwas, wobei wir immer noch viele Chancen heraus spielten, die Tore fehlten nur leider. Und so spielt nun mal der Fußball, kurz vor der Halbzeit, in der 41. Minute, gelang den Herbrumern der 2:2 Ausgleich.

In der zweiten Hälfte war dann allerdings bei beiden Mannschaften der Wurm drin. Vor den Toren klappte einfach nichts mehr. Und so hieß es am Ende des Nachbarschaftsspiels: 2:2. (Bilder zum Spiel auf Fupa.net)

SuS Lehe – DJK Eintracht Papenburg    2:1 (1:1)   12.08.2015  (2. Runde Pokal)                                  

    Bene

Matthias W.   Bernd    Michael     Alex

              Traesch         Potta

   Matze                            Gerrit

                 Philip     Cloppi   

 

Einwechslungen:

Kolt für Potta

Nils für Matthias W.

Frank für Cloppi

 

Torschützen:

1:0 Philip 5. Min.

1:1

2:1 Potta 50. Min.

 

Besonderheiten: Gelb/ Rot für Gerrit in der 70. Minute.

 

In der zweiten Runde des Pokals durften wir gegen die Eintracht aus Papenburg 2 antreten. Wir gingen früh in Führung und kamen auch sonst schnell ins Spiel rein. Ließen so wenige Chancen zu. Das 1:1 fiel nach einer Ecke und einem ungedecktem Spieler durch einen Abpraller.

In der zweiten Hälfte kamen wir gleich wach aus der Kabine und konnten durch einen Einwurf und einer Kopfballverlängerung von Philip auf 2:1 durch Potta erhöhen. Schwer wurde es dann ab der 70. Minute. Gerrit wurde auf Grund wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Die Mannschaft zeigte allerdings gute Moral und erkämpfte sich den 2:1 Sieg. Nun heißt es in Runde 3 am 02.09.2015 einen Sieg gegen Aschendorfs 1. Herren einzufahren, um weiter im Pokal mitspielen zu dürfen.

SuS Lehe – SV Surwold 2    2:3   (1:1)     09.08.2015                                    

    Bene

Bernd      Henning    Sese      Michael

                 Ansgar         Potta

   Matze                            Gerrit

                 Traesch     Cloppi   

 

Einwechslungen:

Matthias W. für Sese

Kolt für Gerrit

Nils für Ansgar

 

Torschützen:

0:1      

1:1  Gerrit              

2:1  

3:1

3:2  Traesch

 

 

Ein Spiel auf Augenhöhe. In unserem ersten Spiel der neuen Saison mussten wir leider die Punkte abgeben. Der Gegner aus Surwold präsentierte sich stabil, aber auf einer gleichwertigen Ebene mit uns. Leider fielen die Gegentore, wie fast in jedem Spiel bei uns, durch Schnitzer im Aufbau des Mittelfelds oder der Abwehr. Zur Halbzeit war mit dem 1:1 aber noch alles offen.

In der zweiten Hälfte sprach das 3:1 dann allerdings nicht für uns. Wir kämpften aber immer weiter und kamen auf ein 2:3 heran. In der 91. Minute wäre beinahe noch durch einen schönen schnellen Spielzug das 3:3 gefallen. Leider blieb es am Ende bei einer 2 zu 3 Niederlage. Nun müssen wir in den kommenden Spielen punkten, um nicht den Anschluss zu verlieren. (Bilder zum Spiel auf Fupa.net)

SV Neulehe - SuS Lehe  5:6 (1:0)   05.08.2015  (1. Runde Pokal)

    Bene

Patrick         Sese    Henning     Bernd

              Ansgar         Potta

   Matze                              Gerrit

                 Traesch     Cloppi   

 

Einwechslungen:

Stefan für Ansgar

Kolt für Gerrit

Michael für Matze

 

Torschützen:

1:0 Potta 26. Min.

1:1           90. Min. (Elfm.)

 

Ein hart umkämpftes Derby.

Wir starteten gleich wach und mit Druck nach vorne mit einigen Chancen. In der 26. Minute konnten wir dann verdient durch einen Kopfball von Potta in Führung gehen. Auch wenn wir in der Hintermannschaft das ein oder andere mal geschlafen haben war Bene zur Stelle.

In der zweiten Hälfte lief das Spiel so vor sich hin und es waren kleinere Möglichkeiten auf beiden Seiten. In der 90. Minute war es dann eine ungeschickte Grätsche von Bene die einen Elfmeter zur Folge hatte. Somit mussten wir in das Elfmeterschießen. Gewannen am Ende dann aber doch noch.

 

1:2 Michael (91.)

2:2 Dennis Bloem (91.)

2:3 Johannes (91.)

3:3 Markus Freericks (91.)

3:4 Traesch (91.)

4:4 Udo Schulte (91.)

4:5 Bernd (91.)

5:5 Jens Wieckmann (91.)

5:6 Bene (91.)

 

Verschossene Elfer:

Henning

Daniel Ruberg (Neulehe)